Laserbehandlung

Die Lasertechnologie findet mittlerweile breite Anwendung in der zahnärztlichen Behandlung. Auch in unserer Praxis kommt ein hochmoderner Diodenlaser zur Anwendung.

Vor allem in der Parodontalbehandlung bietet der Laser viele Vorteile gegenüber konventionellen Behandlungsmethoden. Dies sind vor allem:
- die unübertroffene bakterienabtötende Wirkung des Laserstrahles in sehr tiefen und akut entzündlichen Zahnfleischtaschen,
- die biostimulierende Wirkung auf das umgebende Gewebe, die zu schnellerer Heilung führt.

Die lasergestützte Wurzelkanalbehandlung kommt sowohl bei stark infizierten Wurzelkanälen als auch zur schnelleren Regeneration von Prozessen um die Wurzelspitze zum Einsatz. Es erfolgt dabei eine rasche Desinfektion.

Wir verwenden in unserer Praxis die Lasertechnologie auch für kleine chirurgischen Eingriffe in der Mundhöhle, z.B.:
- Entfernung störender Lippen- oder Zungenbändchen
- Entfernung von kleinen Fibromen (gutartige Neubildungen)
- sogenannte Mundvorhofplastiken
- Entfernung von Zahnfleischwucherungen u.v.m.
Vorteil ist die schmerzarme Behandlung bei geringer Blutungsneigung und schnellere Wundheilung.

Die Behandlung von Aphten oder Herpes erfolgt durch den Einsatz der Softvariante. Eine Heilung stellt sich häufig in nur einer Sitzung ein.